5 besten Drupal Web Hosting Services von 2020

Eine Überprüfung der Top-Drupal-Webhoster, die für das Hosting einer Drupal-Website empfohlen werden & Unsere vollständige Anleitung, worauf Sie beim Kauf von Drupal-Webhosting achten sollten.

Unser offizieller Leitfaden zum besten Drupal-Webhosting

Das Finden des besten Drupal-Webhosts ist der Schlüssel zum langfristigen Erfolg Ihrer Drupal-Website. Die meisten Webhosts unterstützen Drupal, aber die Leistung ist häufig das Hauptproblem, da höhere Serverressourcen als bei anderen CMS-Plattformen erforderlich sind. Tatsächlich empfehlen wir, Drupal auf einem VPS- oder Cloud-basierten Hosting-Plan zu hosten, obwohl es natürlich immer noch möglich ist, einen gemeinsamen Plan zu verwenden, wenn Budgetbeschränkungen bestehen. Unabhängig davon, welchen Hosting-Plan Ihre Website benötigt, finden Sie hier unsere Liste der besten Drupal-Webhosting-Unternehmen, die von uns und der Drupal-Community sehr empfohlen werden:

Die besten Drupal-Webhosts auf einen Blick

Hier ist ein kurzer Überblick über die wichtigsten Optionen für Drupal-Webhosting. Wir haben die verschiedenen Zwecke aufgelistet, für die wir jeden empfehlen würden:

Web-Host
Startet um:
Empfohlen für:
Erfahren Sie mehr
InMotion Hosting24,99 $ / MonatProfessionelles Drupal VPS-Hosting für größere UnternehmenPläne anzeigen
HostGator4,95 USD / MonatErschwingliches Drupal Cloud Hosting für die Verfügbarkeit & VerlässlichkeitPläne anzeigen
Bluehost2,95 USD / MonatBeliebte Wahl für Drupal und # 1 empfohlen auf Drupal.orgPläne anzeigen
GreenGeeks2,95 USD / MonatErschwingliches Drupal Shared Hosting für preisbewusste KundenPläne anzeigen
A2 Hosting3,92 USD / MonatSchnelles, leistungsstarkes Drupal Shared Hosting für EntwicklerPläne anzeigen

Bestes Drupal Webhosting Unternehmen # 1 - InMotion Hosting

90 Tage Geld-zurück-Garantie

Beginnt bei: 24,99 $ / Monat

InMotion Hosting
Erschwinglich, zuverlässig, & Hochleistungshosting für Drupal

www.inmotionhosting.com ist unsere Top-Webhosting-Wahl für Drupal und bietet das rundum beste Preis-Leistungs-Verhältnis & Leistung für Unternehmen jeder Größe. Das Shared-Hosting-Angebot für Einsteiger ist mit 3,49 US-Dollar pro Monat recht erschwinglich und bietet eine außergewöhnliche Mischung aus Leistung, Funktionen und Wert. Es wird mit cPanel und einer 1-Klick-Installation für Drupal über Softaculous geliefert. Es ist einfach einzurichten, zu verwalten und bietet eine hervorragende Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Da Drupal jedoch normalerweise für größere, komplexere Websites verwendet wird und ziemlich ressourcenintensiv ist, empfehlen wir, einen der Drupal VPS-Pläne zu wählen, die bei 29,99 USD pro Monat beginnen. Jede Option (Shared oder VPS) enthält kostenlose SSDs für eine verbesserte Leistung…

Hauptmerkmale:

  • Drupal 1-Klick-Installationen
  • Drupal.org Hosting-Unterstützer
  • Kostenlose Backups & stellt wieder her
  • Hochleistung & Betriebszeit
  • Bester Wert
  • A + Kundenbetreuung
  • Unterstützt Drupal 8

Hosting-Pläne anzeigen

Bestes Drupal Webhosting Unternehmen # 2 - HostGator

45 Tage Geld-zurück-Garantie

Beginnt bei: 4,95 $ / Monat

HostGator
Cloud-basiertes Drupal-Hosting für Uptime & Verlässlichkeit

www.hostgator.com ist ein weiteres großartiges Webhosting-Unternehmen auf unserer Liste und bietet außergewöhnliche Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Ihre Cloud-Hosting-Plattform ist eine erschwingliche und dennoch außergewöhnlich leistungsstarke Wahl für kleine Drupal-Websites. Es wird mit cPanel geliefert und beinhaltet eine einfache Drupal-Installation über Mojo QuickInstall. Die Cloud-Plattform verfügt außerdem über skalierbaren Speicher und eine Verarbeitungsleistung von bis zu 6 GB und 6 Kernen. Sie bieten auch VPS & spezielle Pläne (die von Drupal.org empfohlen werden) auch für größere, komplexere Drupal-Projekte…

Hauptmerkmale:

  • Cloud-basiertes Hosting
  • Drupal 1-Klick-Installation
  • Solide Leistung & Betriebszeit
  • cPanel & Mojo QuickInstall
  • Caching vorkonfiguriert
  • Unterstützt Drupal 8

Hosting-Pläne anzeigen

Bestes Drupal Webhosting Unternehmen # 3 - Bluehost

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Beginnt bei: 2,95 $ / Monat

Bluehost
Beliebtes Drupal Web Hosting & Drupal.org Empfohlen

www.bluehost.com ist ein Drupal Premium Hosting Supporter und der von Drupal.org selbst empfohlene Host Nr. 1 für Shared Hosting. Wie HostGator gehört Bluehost EIG und umfasst die automatische Installation von cPanel und 1-Klick-Drupal über Mojo QuickInstall. Wir empfehlen den Shared Hosting-Plan für sehr kleine Drupal-Projekte, da Sie höchstwahrscheinlich eine Cloud- oder VPS-Lösung für alles andere benötigen. Die Cloud-Plattform ist nur wenig teurer als gemeinsame Pläne, bietet jedoch die doppelte Geschwindigkeit und eine bessere Verkehrsabwicklung. Alles in allem bietet Bluehost hervorragende Leistung, Zuverlässigkeit und Kundenunterstützung für Drupal-Websites…

Hauptmerkmale:

  • Beliebte Wahl
  • # 1 auf Drupal.org
  • cPanel & Mojo QuickInstall
  • Drupal 1-Klick-Installation
  • Cloud-Optionen
  • Unterstützt Drupal 8

Hosting-Pläne anzeigen

Bestes Drupal Webhosting Unternehmen # 4 - GreenGeeks

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Beginnt bei: 3,99 $ / Monat

GreenGeeks
Erschwingliches Drupal-Hosting für preisbewusste Kunden

www.greengeeks.com ist eine unserer bevorzugten Optionen für das Hosten kleiner Drupal-Projekte auf einem gemeinsam genutzten Webhosting-Konto. Sie bieten einen gemeinsamen Shared-Hosting-Tarif für 2,95 USD / Monat an, der aktualisiert werden kann, wenn Sie eine bessere Leistung benötigen. Sie haben auch anständige VPS-Pläne für zukünftiges Wachstum. Ihr gemeinsamer Hosting-Plan ist erschwinglich und ideal für Drupal-Benutzer mit kleinem Budget. Es wird mit cPanel und einer 1-Klick-Installation von Drupal über Softaculous geliefert. Mit GreenGeeks lässt sich alles schnell und einfach einrichten und Sie erhalten eine hervorragende Leistung und Verfügbarkeit (für einen gemeinsamen Hosting-Plan) sowie eine hervorragende Kundenunterstützung.

Hauptmerkmale:

  • Erschwinglich & zuverlässig
  • cPanel Shared Hosting
  • Drupal 1-Klick-Installationen
  • Softaculous
  • A + Kundenbetreuung
  • Unterstützt Drupal 8
  • RT Drupal Sicherheitsüberprüfung
  • Große 4 kleine Drupal-Sites

Hosting-Pläne anzeigen

Bestes Drupal Webhosting Unternehmen # 5 - A2 Hosting

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Beginnt bei: $ 3,92 / Monat

A2 Hosting
Extreme Leistung & Geschwindigkeit für Drupal-Sites

www.a2hosting.com ist nicht zuletzt auf unserer Liste und eine außergewöhnliche Wahl für das Hosting von Drupal. Sie bieten eine Vielzahl von Linux-basierten verwalteten und nicht verwalteten Webhosting-Plänen für Projekte aller Größen. Drupal.org hat sie als empfohlene Wahl für gemeinsames Webhosting aufgeführt. Die gemeinsamen Hosting-Angebote sind erschwinglich, werden mit cPanel geliefert und können mit einem Klick über Softaculous installiert werden. Wir empfehlen, mit dem Turbo-Plan (9,31 USD pro Monat) zu beginnen, da er extreme Geschwindigkeiten und Zuverlässigkeit für einen gemeinsam genutzten Hosting-Plan bietet. Sie bieten auch außergewöhnliche VPS und spezielle Pläne für größere, ressourcenintensivere Standorte…

Hauptmerkmale:

  • Schnell & Hochleistung
  • A2 Optimiert
  • Drupal 1-Klick-Installationen
  • cPanel & Softaculous
  • Turbo Plan
  • Caching vorkonfiguriert
  • Unterstützt Drupal 8

Hosting-Pläne anzeigen

Über Drupal Webhosting

Worauf Sie beim Kauf von Webhosting für Drupal achten sollten

Drupal ist eines der weltweit beliebtesten Open-Source-Content-Management-Systeme (CMS), mit dem Millionen von Unternehmenswebsites, Blogs für mehrere Benutzer, soziale Netzwerke und E-Commerce-Shops online betrieben werden. Einer der Hauptvorteile von Drupal ist die Skalierbarkeit des CMS, die den Webverkehr selbst der beliebtesten Online-Sites unterstützt.

Bei der Suche nach der besten Webhosting-Lösung für Drupal-Websites müssen folgende Hauptfragen beantwortet werden:

  • Erfüllt der Webhost die Mindestanforderungen an das Drupal CMS-System??
  • Was sind die benutzerdefinierten Programmierungen & Entwicklungsanforderungen der Website?
  • Welchen erwarteten Benutzerverkehr muss die Website verwalten??
  • Welche Software zur Leistungsoptimierung wird zum Ausführen der Drupal-Site verwendet??

Die meisten Kleinunternehmer beginnen mit einem gemeinsam genutzten Webhosting-Konto und wechseln dann zu einer VPS- oder Cloud-Lösung, wenn der Site-Verkehr über den Punkt hinaus steigt, den die Kontolimits zulassen. Drupal verbraucht eine Menge Verarbeitungsressourcen für einen gemeinsam genutzten Hosting-Plan, was problematischer wird, wenn eine große Anzahl gleichzeitiger Benutzer auf der Site vorhanden ist. Entwicklungsanforderungen wie die Verwendung von Drush und Git mit Drupal erfordern einen Befehlszeilenzugriff über eine SSH-Verbindung, die nicht jeder gemeinsam genutzte Webhost zulässt. Das Drupal-CMS lässt sich skalieren, um den anspruchsvollsten Benutzerverkehrsumgebungen im Web gerecht zu werden, jedoch nur, wenn die Serverhardware ordnungsgemäß konfiguriert ist und mehr Ressourcen zugewiesen werden. Cloud-Optimierungssoftware wie NGINX, Varnish Cache, Memcached, OPcache und APC wird von Entwicklern für stark frequentierte Unternehmenswebsites und Web- / Mobilanwendungen empfohlen. Für diese Lösungen ist jedoch auch ein Webserver mit benutzerdefinierter Konfiguration erforderlich.

Im Folgenden werden wir alle Faktoren näher erläutern, die für das Hosting von Drupal zu berücksichtigen sind.

SPASSFAKT: Die Entwicklung von Drupal-Skripten wurde von Dries Buytaert um das Jahr 2000 gestartet und verzeichnete seitdem ein massives internationales Wachstum, insbesondere durch die kollektiven Ressourcen von Programmierern und Community-Mitgliedern, die eine breite Palette von Open-Source-Themen und -Modulen für die Plattform erstellt haben. Die Entwicklung von Drupal wird seit 2007 weitgehend von Acquia gesteuert, einem von Buytaert und Jay Batson gegründeten Start-up-Unternehmen, das durch acht Risikokapitalrunden in Höhe von insgesamt fast 200 Mio. USD finanziert wurde.

Anforderungen an das Drupal-Hosting-System

Drupal läuft sowohl unter Linux als auch unter Windows, obwohl die überwiegende Mehrheit der Websites Drupal auf dem LAMP-Stack unter Linux, Apache, MySQL und PHP ausführt. Gemeinsame Webhosting-Pläne mit cPanel können besonders kostengünstig sein, wenn Sie mit einer Drupal-Site beginnen, da die meisten Website-Besitzer kleiner Unternehmen normalerweise keinen dedizierten Systemadministrator beschäftigen müssen, um den Webserver ordnungsgemäß konfiguriert und sicher zu halten.

Drupal läuft auf einer MySQL-Datenbank, die auf fast allen gemeinsam genutzten Linux- und Windows-Hostingplattformen der Standard ist. PostgreSQL und SQLite sind ebenso Optionen für Drupal wie das MariaDB- und das Percona-Datenbank-Framework. Diese werden jedoch normalerweise nicht außerhalb von benutzerdefinierten Entwicklungsumgebungen empfohlen.

Der wichtigste Aspekt, der mit einem gemeinsamen Webhosting-Plan für den Drupal-Support bestätigt werden muss, ist die verwendete PHP-Version. Zusammenfassend:

  • Drupal 8 erfordert PHP 5.5.9 oder höher
  • Drupal 7 erfordert PHP 5.2.5 oder höher

Die meisten Websitebesitzer werden Leistungssteigerungen bei der Ausführung von Drupal unter PHP 7.x feststellen, obwohl nicht zu 100% garantiert ist, dass jedes ältere Thema und Modul mit diesem kompatibel ist. Viele Drupal-Site-Besitzer behalten die Webserver-Einstellungen unter PHP 5.6 bei. Die meisten cPanel-Webhosts erlauben die Auswahl der PHP-Einstellungen nach Domänen, sodass der Wechsel zwischen den Versionen einfach ist. Einige gemeinsam genutzte Webhosts führen PHP jedoch als CGI-Prozess anstatt als Apache-Modul aus, was gelegentlich zu Leistungsproblemen, Modulkonflikten oder anderen Problemen wie fehlenden Anpassungsmöglichkeiten führen kann. Es wird empfohlen, vor Beginn der Entwicklung der Website zu bestätigen, dass der Webhost die für die Drupal-Installation erforderliche PHP-Version unterstützt.

Drupal Hosting PHP-VersionsanforderungenWebsitebesitzer, die cPanel auf Shared Hosting verwenden, können sich möglicherweise anmelden und die auf dem Server ausgeführte PHP-Version ändern sowie Erweiterungen aktivieren oder deaktivieren. Suchen Sie nach dem Symbol “PHP-Version auswählen”. Wenn diese Option nicht verfügbar ist, können Sie Ihren Host kontaktieren und ihn bitten, die gewünschten Änderungen für Sie vorzunehmen

Drupal Auto Installation über Fantastico, Softaculous, & Mojo QuickInstall

Einige Kleinunternehmer mit Shared Hosting verwenden die automatischen Installationsfunktionen von Fantastico, Softaculous oder Mojo QuickInstall (je nachdem, welche von ihrem Host bereitgestellt werden), um den Prozess der Online-Bereitstellung ihrer Website zu beschleunigen. Im Allgemeinen erfordert der Drupal-Installationsprozess das Hochladen einer Zip-Datei oder eines Tarballs der Drupal-Kerndateien in den Domänenordner auf dem Server, das Entpacken der Dateien und das Erstellen einer Datenbank über cPanel mit dem Benutzernamen und dem Kennwort. Wenn Sie zur Domänenhomepage navigieren, wird das Drupal-Installationsskript automatisch ausgeführt und zur Eingabe des Datenbanknamens, des Benutzers und des Kennworts aufgefordert.

Die automatische Skriptinstallationsmethode (mit Fantastico, Softaculous oder Mojo QuickInstall) ist ähnlich, mit der Ausnahme, dass das Skript den Vorgang zum Erstellen der Benutzerdatenbank und zum Hochladen der Dateien in die Domäne abschließt, ohne dass der Benutzer die MySQL-Datenbank durchlaufen muss Assistent oder Verwenden von FTP zum Hochladen der Drupal-Codebasis. Während dieser Prozess im Allgemeinen gut ist, um einen schnellen Überblick über Drupal zu erhalten und die Funktionalität des Skripts zu testen, kann er während des Upgrade-Prozesses problematisch sein. Die meisten Drupal-Entwickler empfehlen, kein One-Click-Installationsprogramm zu verwenden, um das Skript über cPanel zu aktualisieren, da es versehentlich benutzerdefinierten Code überschreiben und zum Verlust kritischer Daten oder Plattformfunktionen führen kann.

Drupal automatische Installation über SoftaculousMit Softaculous und Fantastico können Sie die Funktionen zwischen Drupal 8.x und 7.x schnell und einfach vergleichen, & 6.x-Versionen – verwenden Sie jedoch eine manuelle Installation für den Produktionsstandort & Upgrades.

Einige Fragen, die bei der Verwendung von automatisierten Shared Hosting-Skripten zur Installation von Drupal zu berücksichtigen sind, sind:

  • Installiert das Skript die neueste Sicherheitsversion von Drupal Core??
  • Erfordert die Site das Hochladen von Modulen und Designs von Drittanbietern in den Ordner “/ sites”??
  • Verwendet der Drupal-Site-Administrator den automatisierten Skriptprozess, um die Site zu aktualisieren??

Websitebesitzer, die Drupal mithilfe eines automatisierten Skripts installieren und dann zusätzliche Module und Designs von Drittanbietern in die Ordner “sites / all / modules” und “sites / all / theme” hochladen, können diese Dateien verlieren, wenn sie den cPanel-Aktualisierungsprozess verwenden Die Kernsicherheit ändert sich zu Drupal. In der Regel können diese Skripts die in diesen Ordnern vorgenommenen Änderungen nicht überprüfen und die Dateien während eines Versions-Upgrades möglicherweise nicht beibehalten. Es besteht die Hoffnung, dass mit Drupal 8 der Upgrade-Prozess vereinfacht und ein Kern-Upgrade-Prozess mit einem Klick implementiert wird, da dies mit den bereitgestellten Modulen und Themen bereits recht gut funktioniert (abhängig vom Webhost). Viele professionelle Entwickler verwenden Drush und die Befehlszeile, um den Prozess einfacher zu verwalten. Drupal bleibt jedoch im Allgemeinen hinter WordPress zurück, wenn es darum geht, Sicherheitspatches automatisch anzuwenden.

Drupal-Entwicklungsprobleme

Die Installation ist nur der Anfang einer Drupal-Site. Neue Benutzer, die das erstaunliche Design und die Funktionalität von Unternehmen, Schlagzeilen, Magazinen und Websites der Medienbranche, auf denen Drupal ausgeführt wird, angesehen haben, werden möglicherweise enttäuscht sein, wenn Drupal entpackt wird, um nur eine einfache Homepage und das Bartik-Thema anzuzeigen. Viele Websitebesitzer kaufen benutzerdefinierte Designs mit Installationsprofilen, die bereits die erforderlichen Module von Drittanbietern enthalten, die zum Ausführen einer komplexen Site erforderlich sind, sowie ein erweitertes Design mit CSS-Anpassungen und Platzhalterinhalten. Dies kann den Bereitstellungsprozess für den Start einer neuen Website für kleine Unternehmen rationalisieren und Geld bei den Kosten für Webentwickler sparen. Die Drupal-Entwicklung ist komplex und die Methode zur Programmierung einer benutzerdefinierten Website ist auch ein wichtiger Bestandteil der Bestimmung, welcher Webhost für die Bereitstellung erforderlich ist.

Die Drupal-Entwicklung erfordert die Arbeit mit Modulen, Themen, benutzerdefiniertem Code, Text, Bildern und anderen Multimediadateien. Ein Teil des Prozesses kann über das Drupal-Verwaltungsfenster unter Verwendung des Webbrowsers kommuniziert werden, d. H. Beim Erstellen eines einzelnen Knotens oder einer einzelnen Seite. Die meisten Codebasisänderungen müssen jedoch manuell über die Backend-Entwicklung vorgenommen werden. Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptentwicklungsmethoden für diesen Prozess:

  • Drupal-Entwicklung mit FTP zum Hochladen neuer Module und Themen, & Dateiänderungen
  • Drupal-Entwicklung über die Kommandozeile (SSH) mit Git & Drush

Die Drupal-Entwicklung mithilfe von FTP kann direkt in der Hauptwebsite-Domäne oder in einer Unterdomäne erfolgen. Beispielsweise kann eine Subdomain dev.sitename.com auf einem gemeinsam genutzten Host in cPanel erstellt werden. Anschließend können File Manager und PHPmyAdmin verwendet werden, um die Site-Dateien und die MySQL-Datenbank nach Abschluss der Entwicklungsarbeiten in die Live-Domain zu übertragen. Andernfalls werden die Dateien für eine bestimmte Domäne im Stammordner installiert.

Die Drupal-Entwicklung über die Befehlszeile (SSH), Git und Drush kann über eine lokale Installation des CMS mithilfe von WAMP oder Acquia Dev Desktop auf dem Computer des Programmierers erfolgen. Änderungen in der Drupal-Codebasis können mithilfe der Versionskontrolle auf die Live-Produktionssite übertragen werden, sodass mehrere Entwickler gleichzeitig an einem Projekt arbeiten und Codeänderungen synchronisieren können. Diese Methode wird von den meisten Agile / Scrum-Entwicklungsteams weitgehend bevorzugt, obwohl jedes seine eigene Präferenz für die zu verwendende Versionskontrollsoftware hat.

Acquia Hosting für DrupalAcquia Dev Desktop 2 ermöglicht Entwicklern die Installation einer lokalen Version von Drupal auf ihrem Computer mit Apache, MySQL, & PHP – sowie um Websites automatisch zu veröffentlichen Acquia Cloud Hosting.

Bis vor kurzem boten die meisten gemeinsam genutzten Hosts keinen SSH-Zugriff für Clients an, sodass Websitebesitzer, die Befehlszeilenzugriff benötigten, ein Upgrade auf einen VPS-Plan oder einen dedizierten Server durchführen mussten. Inzwischen bieten jedoch immer mehr Webhosts diesen Service standardmäßig entsprechend der Benutzeranforderung an, mit der Ausnahme, dass er von einigen Unternehmen speziell vom Kundensupport für ein verifiziertes Benutzerkonto angefordert werden muss. Einige Fragen im Zusammenhang mit der Drupal-Entwicklung, die vor einer Entscheidung über das Webhosting bestätigt werden sollten, sind:

  • Ermöglicht der Webhost den SSH-Zugriff zur Unterstützung von Git? & Drush-Entwicklung?
  • Verfügt der freigegebene Host über cPanel mit Dateimanager und PHPmyAdmin??
  • Unterstützt der Webhost die Leistungsoptimierung mit NGINX, APC, Memcached?, & Lack?
  • Wird das Entwicklungsteam ursprünglich neue Module und Themen für das CMS erstellen??

Auf den meisten gemeinsam genutzten Hosting-Konten wird eine Version von cPanel, CentOS Linux und WHMCS ausgeführt, die Clients eine Vielzahl benutzerfreundlicher Optionen im Administrationsbereich bietet. Einige Webhosts führen jedoch ein proprietäres Control Panel aus, dem möglicherweise eine Dateimanageroption oder der Zugriff auf PHPmyAdmin fehlt. Außerdem bieten viele gemeinsam genutzte Hosts immer noch keinen vollständigen SSH-Zugriff (Secure Shell) für Clients auf Basiskonten. Daher ist ein Upgrade auf VPS oder einen dedizierten Server für fortgeschrittene Entwicklungsprojekte erforderlich, für die eine benutzerdefinierte Serverkonfiguration für Drupal erforderlich ist.

KURZER TIPP: Es wird Websitebesitzern empfohlen, einen Drupal-Entwickler oder Systemadministrator zu konsultieren, um die erforderlichen Webserveranforderungen für benutzerdefinierte codierte Websites zu erfahren.

Um eine Drupal-Website mit NGINX zu betreiben & Lack-Cache gibt es zwei grundlegende Optionen. Die erste besteht darin, einen Cloud-Hosting-Plan für Platform-as-a-Service mit diesen vorinstallierten Änderungen zu suchen. Es ist möglicherweise besser, NGINX mit Apache unter diesem Ansatz auszuführen, da Drupal die .htaccess-Datei für die Konfiguration stark nutzt. Der zweite Ansatz besteht darin, einen VPS- oder dedizierten Server zu kaufen und einen erfahrenen Drupal-Entwickler mit Erfahrung in der Systemadministration zu beauftragen, obwohl dies insgesamt viel teurer sein wird.

Die Entwicklung von benutzerdefinierten Modulen und Themen mit Drupal ist auf den fortschrittlichsten Websites üblich. Jedes Programmierteam verfügt über eigene Arbeitsmethoden, Plattformspezialisierungen und Vertragspreise. Viele Websitebesitzer beauftragen einen Themenspezialisten für CSS-Design, PHP-Codierer für die Entwicklung neuer Module und JavaScript-Experten entsprechend den Projektanforderungen. Es gibt Tausende von Open-Source-Modulen und -Themen für Drupal, die bereits online veröffentlicht wurden. Daher ist es wichtig, diese zuerst zu installieren, um Geld für Entwicklungskosten zu sparen, und nur dann ein spezialisiertes Programmierteam einzustellen, wenn für die Website erweiterte neue Funktionen erforderlich sind.

Drupal-Leistungsprobleme

Nachdem der Entwicklungsprozess abgeschlossen ist und die Drupal-Site online geht, gibt es noch viele Leistungsoptimierungs- und Webverkehrsanpassungen an der Webhosting-Umgebung, die für Spitzenverkehr in der Produktion berücksichtigt werden müssen. Wie bereits erwähnt, können Drupal-Sites, die auf Shared Hosting ausgeführt werden, viele Serverressourcen verwenden. Daher sollten Websitebesitzer bestätigen, dass die Datei php.ini und die Datei .htaccess bearbeitet werden können, um das PHP-Speicherlimit und die maximale Ausführungszeit der Datei zu ändern und zu optimieren. Dies kann auch über die Datei settings.php erfolgen. Es ist jedoch möglicherweise nicht möglich, die Standardeinstellungen auf allen freigegebenen Webhosts zu überschreiben.

Webdatenverkehrsanforderungen und Slashdotting-Probleme sind nach wie vor die häufigsten Gründe, abgesehen von der Verwendung von Webserverressourcen, die Websitebesitzer dazu zwingen, ein Upgrade auf einen VPS-, dedizierten Server- oder Cloud-Plan für das Webhosting von Drupal-Websites durchzuführen. Zum Beispiel ist NGINX eine vollständige Serverlösung, die die gleichzeitige Verbindung von über 10.000 Benutzern gleichzeitig mithilfe des Lastenausgleichs und eines HTTP-Cache ermöglicht. Proprietäre Drupal-Cloud-Hosting-Lösungen wie Pantheon bieten NGINX, Varnish Cache, Apache Solr-Suche und andere Lösungen für die sofortige Skalierung des Web-Datenverkehrs als Standardoption für alle Benutzerkonten. Es gibt jedoch nicht die gleiche Möglichkeit, diese Einstellungen im Pantheon anzupassen wie für die Feinabstimmung einer benutzerdefinierten Produktionsumgebung auf einem VPS- oder dedizierten Serverplan.

Pantheon Webhosting für DrupalWebsitebesitzer auf der Suche nach einem Drupal Cloud Hosting-Lösung Mit vorinstallierten, optimierten Einstellungen, die für die Skalierung des Webverkehrs und „Slashdotting“ ausgelegt sind, sollten Dienste wie Pantheon in Betracht gezogen werden.

Viele der Vorteile von NGINX und Varnish Cache können beim gemeinsamen Hosting mit Drupal mithilfe einer Kombination von Modulen von Drittanbietern wie „Adv Agg“ für HTML, CSS und JavaScript-Komprimierung, „Boost“ für statisches HTML-Caching von Seiten für erzielt werden anonyme Benutzer sowie “Views Cache”, um die Verarbeitung dynamischer Inhalte bei jedem Laden der Seite zu vermeiden. Einige gemeinsam genutzte Hosts bieten sogar integrierte CDN-Optionen an, mit denen die Leistung auch in Spitzenzeiten mit hohen Verkehrsspitzen gesteigert werden kann, indem mehrere Versionen von Website-Dateien in verschiedenen Rechenzentren auf internationaler Ebene gehostet werden. CDN-Dienste können die Ladezeiten von Drupal-Seiten auf unter eine Sekunde reduzieren.

Fazit – Schlussgedanken & Empfehlungen zur Auswahl eines Drupal-Hosts

Den meisten kleinen Unternehmen, KMU, gemeinnützigen Gruppen und einzelnen Website-Eigentümern ohne dedizierten Webentwickler oder Systemadministrator wird empfohlen, mit gemeinsamem Webhosting und einer Drupal 8.x-Installation zu beginnen, um die Website so weit wie möglich zu optimieren Verwenden Sie Serverressourcen am effizientesten. Wenn die Website eine größere Verkehrsdynamik aufweist, kann je nach Bedarf ein Upgrade auf eine VPS-, dedizierte Server- oder Cloud-Hosting-Lösung durchgeführt werden. Es kann jedoch wichtig sein, einen erfahrenen Webentwickler oder ein Programmierteam hinter einem Drupal-Projekt zu haben, da das CMS für viele Benutzer oft schwer zu erlernen ist.

Einige Webhosts bieten verwaltete Cloud-Hosting-Pläne ähnlich wie Shared Hosting zu einem etwas höheren Preis, jedoch mit dedizierteren CPU-Kernen und System-RAM, & erlaubte gleichzeitige E / A-Prozesse. Die meisten dieser Dienste umfassen auch die Verwendung von cPanel und die Möglichkeit, unbegrenzte Domänen auf einem gemeinsam genutzten Konto mit unbegrenzten MySQL-Datenbanken zu hosten. Die zusätzlichen Kosten für das Upgrade auf einen verwalteten Cloud-Hosting-Plan für Drupal sind häufig wert, um diese zusätzlichen Systemressourcen für bessere Seitenladezeiten zu sichern. Diese Dienste umfassen auch Premium-Hardware und Bestimmungen für niedrige Kontodichte und können zusätzlich NGINX enthalten & Lack-Cache-Integration.

Viele Drupal-spezifische Cloud-Hosts verfügen über eine Vorinstallation des Skripts, benutzerdefinierte Entwicklertools und eine erweiterte Konfiguration, die Drupal-Installationen für eine bessere Unterstützung des Webverkehrs optimiert. Drupal-spezifische Hosts haben auch Mitarbeiter- und Kundensupport, der sich der Open Source-Community widmet und sich für Plattforminnovationen interessiert, die sich auf Fragen der Websicherheit für das CMS spezialisiert haben. Aus diesem Grund können Drupal-spezifische Cloud-Hosts im Vergleich zu VPS- oder dedizierten Serveroptionen zu gleichen Preisen eine wertvolle Ressource für Websitebesitzer sein.

Die meisten Drupal-Websites außerhalb des größten Unternehmens, Fortune 500- und Massenmedienunternehmen, benötigen normalerweise keinen dedizierten Server, da die Kosten zu hoch sind und der Webverkehr dies normalerweise nicht erfordert. Für benutzerdefinierte Web- / Mobilanwendungen mit Drupal und Websites, die eine einzigartige Entwicklungsumgebung für benutzerdefinierten Code erfordern, kann ein Virtual Private Server (VPS) eine hervorragende Lösung sein, da die Konfiguration des Betriebssystems sehr flexibel ist und mehr RAM bereitgestellt wird & CPU-Kerne und Installation der erforderlichen Erweiterungen.

Kleinunternehmer und Web-Start-ups können viel Zeit und Geld für die Entwicklung sparen, indem sie die Webhosting-Anforderungen einer Drupal-Site während der Architekturphase im Voraus berücksichtigen, insbesondere indem sie die Konfigurationsanforderungen für den Webserver und die Arbeitsweise des Entwicklungsteams berücksichtigen und Web-Traffic-Erwartungen. Durch die Verwendung des Drupal-CMS in der Produktion können Websitebesitzer problemlos alle Ebenen des Wachstums der Benutzergemeinschaft skalieren und den Webverkehr auf den höchsten Ebenen von Unternehmen unterstützen.

Drupal ist eines der besten Tools für die Webentwicklung, und die Plattform wächst weiter, um die fortschrittlichsten und innovativsten Anwendungsfallszenarien zu unterstützen. Kopfloses oder entkoppeltes Drupal ist einer der beliebtesten aktuellen Trends bei Entwicklern. Es trennt die Backend-Engine vom Thema und verwendet das CMS, um Inhalte für eine Vielzahl von Desktop-, Mobil- und sogar Spracherkennungs-Clients wie Alexa bereitzustellen. Insgesamt bleibt das Drupal CMS eines der beliebtesten und getesteten, & sichere Lösungen für professionelles Web-Publishing.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me