5 Schritte zum Entwerfen und Erstellen einer mehrsprachigen Website

Hilfreiche Tipps & Best Practices für eine mehrsprachige Website. Erfahren Sie alles, was Sie über das Entwerfen wissen müssen & Erstellen einer mehrsprachigen Website für Ihr Unternehmen.


So erstellen Sie eine mehrsprachige Website

Jedes Unternehmen möchte seinen Zielmarkt erweitern und wie kann es besser erweitert werden, indem es sich Märkten nähert, die eine andere Sprache sprechen?

Indem Sie Ihren Kunden eine mehrsprachige Website anbieten, können Sie Ihr Geschäft international betreiben und Ihre Reichweite auf neue Märkte ausweiten. Nach aktuellen Statistiken::

Nur rund 20% der gesamten Weltbevölkerung sprechen Englisch, was bedeutet, dass es einen riesigen unerschlossenen Markt gibt, der nur darauf wartet, entdeckt zu werden.

Klicken Sie hier, um zu twittern

Beim Erstellen einer mehrsprachigen Website (oder beim Konvertieren Ihrer vorhandenen Website) gibt es jedoch definitiv einige Herausforderungen, die Sie angehen und überwinden müssen.

In diesem Artikel werde ich Sie durch die Schritte führen, die Sie ausführen müssen, und alles detaillieren, was Sie über eine mehrsprachige Website wissen müssen, damit Sie das Risiko von Problemen minimieren und Ihre Chancen maximieren können. Lassen Sie uns gleich loslegen!

WUSSTEST DU? Eine mehrsprachige Website ist eine Website, die Inhalte in mehr als einer Sprache anbietet, während eine multiregionale Website sich an Benutzer in verschiedenen Ländern richtet. Du möchtest vielleicht Lesen Sie diese hilfreiche Anleitung von Google über mehrsprachige Inhaltsrichtlinien für Suchmaschinen.

Schritt 1 – Übersetzen Sie Ihre Inhalte

Dies ist vielleicht der wichtigste Schritt, den Sie unternehmen müssen, obwohl er nicht direkt mit dem Entwerfen oder Erstellen Ihrer Website zusammenhängt. Das erste, was Sie tun möchten, ist die Übersetzung Ihrer Inhalte. Unabhängig davon, ob Ihre Website mehrere Seiten oder Tausende von Seiten und Produktbeschreibungen enthält, ist die Übersetzung Ihrer Inhalte die zeitaufwändigste Aufgabe. Sie möchten also sofort damit beginnen.

Übersetzen Sie Ihre InhalteDer erste Schritt besteht darin, Ihren Inhalt für jede Seite in die Sprache zu übersetzen, in der Ihre Website angezeigt werden soll.

Sie möchten auch, dass die Übersetzungen korrekt sind. Vermeiden Sie daher kostenlose Tools für die Sprachübersetzung.

KURZER TIPP: Während Sie möglicherweise versucht sind, ein kostenloses Übersetzungstool wie z Google Übersetzer, Diese Tools sind nicht immer perfekt (obwohl der Service regelmäßig aktualisiert wird). Lassen Sie Ihre Inhalte von einem echten Menschen übersetzen!

Obwohl dies die kostengünstigste Lösung sein kann, ist die Einstellung eines professionellen Übersetzungsdienstes oder eines freiberuflichen Übersetzers ein sehr genauer Weg. Es gibt zahlreiche Übersetzungsdienste, die Sie in Betracht ziehen könnten, wie z Internationale Übersetzung oder Große Aufgaben. Dies liegt daran, dass menschliche Übersetzer eine Sprache viel besser verstehen, einschließlich Aspekten wie Konzept, Wortschatz und dem Gesamtgefühl jedes Satzes.

Schritt 2 – Entscheiden Sie sich für Ihr mehrsprachiges Format

Kurz gesagt, es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie eine mehrsprachige Website entwerfen können. Du kannst entweder:

1) Verfügen Sie über eine einzelne Website-Domain, in der Sie den einzelnen Domain-Namen Ihrer Website verwenden und Subdomains (oder Unterordner) hinzufügen können, die die übersetzten Seiten enthalten.

Mehrsprachiges Single-Domain-FormatHier ist ein Beispiel für eine mehrsprachige Website mit einer Domain für Samsung. Beachten Sie, dass jede Sprache mit derselben Domain verknüpft ist.

2) Sie können separate Domains verwenden, um die mehrsprachigen Versionen Ihrer Website zu hosten, z. B. eine separate co.uk. und .fr. Webseite.

Mehrsprachige separate Domain-WebsiteHier ist ein Beispiel für eine mehrsprachige Website mit separaten Domains für jede Sprache für Mitsubishi. Beachten Sie, dass die Domain in der spezifischen IDN ccTLD jedes Landes endet, z. B. .es oder .co.za.

Beide haben Vor- und Nachteile, die ich unten beschrieben habe:

Der Subdomain-Ansatz

Vorteile

  • Eine erschwingliche Lösung
  • Sie müssen nicht in Dutzende von URLs und Domains investieren

Nachteile

  • Muss Seiten umleiten
  • Höheres Risiko für defekte Links

Der separate Domain-Ansatz

Vorteile

  • Eine dedizierte Benutzererfahrung, egal welche Sprache sie verwenden
  • Sie müssen keine Seiten umleiten
  • Weniger Zeit zum Einrichten
  • Listen Sie das Risiko defekter Links auf

Nachteile

  • Kann sehr teuer sein
  • Bedeutet, dass Sie mehrere Websites verwalten und aktualisieren müssen.

Der Subdomain-Ansatz – Erstellen eines Subdomain-Layouts

Mit einem Subdomain-Ansatz erstellen Sie einfach zusätzliche, verknüpfte Seiten zu Ihren vorhandenen englischsprachigen Seiten. Angenommen, Sie übersetzen Englisch ins Französische, Spanische und Deutsche. Während Sie Ihre englische Seite haben, müssen Sie drei weitere Seiten erstellen, eine für jede Sprache, und Subdomains für jedes Land und den Standort der Benutzer erstellen. Zum Beispiel, es.yourwebsite.com wo “esIst eine Subdomain für Spanisch. Außerdem sollte Ihre Website die Möglichkeit haben, andere Sprachen auszuwählen.

Mehrsprachiges Subdomain-Layout

Diese Seiten müssen dann auf dieselbe Weise miteinander verknüpft werden, wie Ihre englischsprachigen Seiten mit dem Benutzer verbunden sind. Sie können problemlos durch Ihre Website navigieren. Es ist im Grunde wie eine Kopie Ihrer Website, nur in einer anderen Sprache, die parallel zu Ihrer englischen Website ist.

Sie müssen dann jedoch auch einen Link für jede englischsprachige Seite hinzufügen, damit Personen, die diese Seite als Zielseite verwenden (die erste Seite, auf der sie beim Zugriff auf Ihre Website landen), den Inhalt schnell übersetzen können.

Der Ansatz für separate Domänen – Erstellen eines separaten Domänenlayouts

Der zweite Ansatz besteht darin, in separate Websites zu investieren, die jede Sprache repräsentieren. Während das Hauptanliegen das Budget ist (da Sie für separate Domains und benutzerdefinierte URLs bezahlen), bietet die Verwendung dieses Ansatzes viele Vorteile.

Erstens können Sie für jedes Land spezifische Inhalte schreiben. Obwohl dies mit einem Subdomain-Ansatz möglich ist, können die Dinge sehr kompliziert werden, wenn Sie versuchen, mehrere Ebenen einer Website zu verwalten.

Stattdessen können Sie bei einer separaten Domain-Einrichtung alles behalten, damit kein Risiko besteht, dass Inhalte auf der falschen Website landen. Ein Beispiel hierfür wäre, wenn Sie möglicherweise über bestimmte Themen schreiben, die in Großbritannien relevant sind, aber in keinem anderen Land. Dies bedeutet, dass Sie auf jeder Website nur relevante Inhalte hosten können, um Ihren Kunden eine bessere Sammlung relevanter Inhalte zu bieten, an denen sie interessiert sind.

Mehrsprachiges separates Domain-LayoutThe Guardian: Die Ausgaben der USA und Großbritanniens

Der zweite Hauptvorteil ist, wie einfach Sie das mehrsprachige Format implementieren können. Dies liegt daran, dass Sie einfach jeder Seite Ihrer Website ein Dropdown-Menü hinzufügen können, das auf die parallele Seite der übersetzten Version Ihrer Website verweist.

Dies bedeutet, dass es einfach keine Rolle spielt, auf welcher Seite der Leser landet. Er kann einfach auf das Dropdown-Menü (siehe unten) klicken und sofort zur übersetzten Seite (und zur gesamten Website) weitergeleitet werden, um weiterhin Ihre Inhalte zu durchsuchen mühelos.

Dies ist zwar möglicherweise teuer, aber auch einfacher einzurichten, da Sie einfach wie bei Ihrer ursprünglichen Website in eine andere Website und URL investieren und dann einfach den übersetzten Inhalt hinzufügen. Um die Sache noch einfacher zu machen, können Sie einfach Ihre vorhandene Website auf die neue Domain kopieren und dann einfach den Inhalt durch die übersetzten Versionen ersetzen.

Schritt 3 – Implementieren Sie ein Sprachauswahlmenü

Wie bei jeder Website müssen die Funktionalität und die allgemeine Benutzererfahrung bei jeder Entscheidung, die Sie treffen, im Mittelpunkt stehen. Wenn Sie bereits eine Website haben, die Sie konvertieren möchten, sollten Sie zunächst sehen, wo die unten aufgeführten Designfunktionen in Ihr aktuelles Thema passen. Wenn Sie eine neue Website starten, können Sie einfach von vorne beginnen.

Am wichtigsten ist, dass Sie überlegen, wie Benutzer auswählen können, in welcher Sprache sie Ihre Website anzeigen. Wenn Sie online nach Beispielen suchen, ist eine der beliebtesten und effektivsten Formen für die Auswahl die Verwendung eines gut platzierten Drop -down Menü.

Mehrsprachiges Menü zur Auswahl der Website-SpracheAmazon: Beispiel für das Dropdown-Menü

In der Regel befinden sich diese Menüs in der oberen rechten Ecke der Startseite und sind eine Art universeller Ort, an dem sie abgelegt werden können. Dies bedeutet, dass Benutzer hier instinktiv nachsehen. Alternativ können Sie die Sprachänderungsfunktion auch implementieren, indem Sie eine Liste mit Sprachen hinzufügen, aus denen Sie auswählen können.

Sie können dies der Kopfzeile Ihrer Website, der Fußzeile oder sogar der Seitenleiste hinzufügen, was auch immer Ihrer Meinung nach für das von Ihnen verwendete Design gut aussieht. Es ist auch erwähnenswert, dass Sie, wenn Sie eine Plattform für Ihre Website wie WordPress verwenden, viele Plugins und Funktionen verwenden können, um diese Aufgabe zu vereinfachen.

Schritt 4 – Formatieren Sie Ihr Sprachauswahlmenü

Sobald Sie sich für ein Design oder eine Funktion entschieden haben, die zum Thema Ihrer Website passt, können Sie zunächst das Menü selbst erstellen. Zunächst möchten Sie zunächst alle Sprachen auflisten, die Sie anbieten werden.

Dann möchten Sie überlegen, wie Sie sie im Menü auflisten möchten. Es gibt normalerweise zwei Möglichkeiten, wie Unternehmen dies angehen. Verwenden von Flags oder Verwenden von Text. Persönlich bevorzuge ich einen textbasierten Ansatz, da Benutzer die Sprache, die sie verwenden möchten, leicht erkennen und definieren können.

KURZER TIPP: Vermeiden Sie es, nur Flaggen in Ihrem Menü zu verwenden. Denken Sie daran, dass Flaggen Länder und keine Sprachen darstellen. Darüber hinaus werden in einigen Sprachen mehrere Sprachen gesprochen, und eine Sprache kann in mehreren Ländern gesprochen werden. Beispielsweise wird Spanisch (oder Versionen davon) in Ländern auf der ganzen Welt gesprochen.

Verwenden Sie eine textbasierte Option und denken Sie daran, die Sprache in ihrer ursprünglichen Form zu schreiben. Zum Beispiel muss Deutsch als “Deutsch”, Spanisch als “Español” und Französisch als “Français” geschrieben werden. Dies dient lediglich dazu, Ihren internationalen Benutzern eine bessere UX (User Experience) zu bieten..

In den meisten Fällen verwenden viele Websites eine Mischung aus Text und Flags, mit denen Sie die Sprache, nach der Ihr Benutzer sucht, leicht identifizieren können.

KURZER TIPP: Scannen Sie unbedingt Ihre übersetzten Inhalte und suchen Sie nach Plagiaten. Während Ihr ursprünglicher Inhalt möglicherweise nicht plagiiert wird, kann Ihr neuer Inhalt sein, verwenden Sie also Plagiatstools wie Copyscape oder Akademisiert überprüfen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Glaubwürdigkeit und das SEO-Ranking Ihrer Website beeinträchtigt werden.

Schritt 5: Überprüfen Sie Ihre Typografie

Die Typografie Ihrer Website in mehreren Sprachen ist ein wichtiges Detail, das so leicht übersehen werden kann, wenn Sie gerade versuchen, Ihre Website zu gestalten.

Dies schließt die Schriftart und das Layout ein, die Sie für Ihre Inhalte verwenden. Während eine handgeschriebene Schrift für englischen Text gut aussieht, müssen Sie sich fragen, wie lesbar sie sein wird, wenn Sie sie ins Französische oder in eine noch komplexere Sprache wie Chinesisch oder Arabisch übersetzen?

Mehrsprachige Typografie der Website-Sprache

Stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihre Inhalte überprüfen, um sicherzustellen, dass sie für alle Sprachen lesbar sind, die Sie Ihren Benutzern zur Verfügung stellen. Als Faustregel gilt, dass beim Schreiben einer mehrsprachigen Website die Verwendung weitaus einfacher ist Unicode, Eine Plattform, die Zeichen aus über 90 Sprachen codieren kann.

Mehrsprachige Website-Unicode-Codierung

Hand in Hand mit der obigen Überlegung; Sie müssen das Format und die Ausrichtung Ihres Textes überprüfen. Während es für Sie normal erscheint, Ihren Text auf der linken Seite auszurichten, lesen einige Gesellschaften und Kulturen von rechts nach links, was bedeutet, dass Sie die Seite umblättern oder spiegeln müssen.

Erinnern Sie sich an die kleinen Details…

In diesem detaillierten Handbuch haben wir viele wichtige Design- und Erstellungspunkte einer mehrsprachigen Website behandelt. Beachten Sie jedoch, dass Sie auf die kleinen Details achten müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Website perfekt für Benutzer ist in anderen Ländern und anderen Kulturen.

Zum Beispiel ist es entscheidend für Ihren Erfolg, sich bewusst zu sein, wofür eine Kultur steht und an was sie glaubt. Sie möchten beispielsweise kein Bild oder keine Aussage hochladen, dass eine andere Kultur als anstößig empfunden wird. Überprüfen Sie dies unbedingt, bevor Sie live gehen.

Ebenso verwendet nicht jedes Land das gleiche Format für die Anzeige des Datums. Dies ist etwas, das Sie sicherstellen müssen, dass es beim Übersetzen und Formatieren einer Seite korrigiert wird. Eines der großen Dinge, die manche Website-Ersteller vermissen, ist das CAPTCHA, wenn Ihre Website sie verwendet.

Natürlich unterscheiden sich Buchstaben und Zeichen in verschiedenen Sprachen, und es kann unmöglich sein, ein englisches Captcha mit einer fremden Tastatur einzugeben. Das Letzte, woran Sie sich erinnern möchten, ist, wie Sie Telefonnummern präsentieren. Wenn Sie in Großbritannien ansässig sind, Ihre Website jedoch jetzt in Indien betrieben wird, müssen Sie der Nummer den Ländercode hinzufügen, damit Benutzer Kontakt aufnehmen können.

Fazit

Und das bringt uns zum Ende dieses Artikels über das Erstellen einer mehrsprachigen Website. Das Hauptaugenmerk bei der Gestaltung Ihrer Website liegt darauf, Ihren Benutzern wie gewohnt Ihren USP (Unique Selling Proposition) zu präsentieren, indem Sie sich darauf konzentrieren, Ihren Benutzern die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Nehmen Sie sich Zeit, organisieren Sie sich und Ihre neue mehrsprachige Website wird mit Sicherheit ein Erfolg!

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map